Gepardenbabys

Hier kommen die ersten bewegten Bilder!


Sie heißen Malaica, Ivie, Tayo, Bahati und Matej. Ende Oktober kamen die drei Mädchen und zwei Jungen als Winzlinge (zwischen 200 und 300 Gramm) auf die Welt. Inzwischen haben sie sich prächtig entwickelt. Acht Kilo bringt jeder der Welpen auf die Waage.
In diesem Frühjahr sind die jungen Raubkatzen zum ersten Mal für die Besucher des Zoos live zu sehen. Europas größte Freianlage für Geparden ist ihr Revier. Ein einzigartiges Erlebnis. Hier wird jeder Grashalm neu entdeckt, jeder Busch ist ein ideales Versteck, jeder Felsen muss erklommen werden… Wie schnell und geschickt die Kleinen einmal werden, kann man erahnen, wenn sie sich gegenseitig jagen, miteinander toben und raufen.
Fünf Welpen – ein außergewöhnlich großer Wurf. 2016 brachte Gepardin Sarah ihre ersten Welpen zur Welt, drei Junge. Das Quintett ist der zweite Zuchterfolg, auf den der Zoo Safaripark stolz ist. Denn: Geparden sind heikel, was die Partnerwahl betrifft. Nachzuchten der bedrohten Raubkatzen in Zoos sind sehr selten. Vater der Kleinen ist übrigens Kater Tabo aus Braunschweig.

 
 
 
 
 
 


Zum Abschluss dieses Jahres haben wir für euch noch ein paar Bilder aus unserem Gepardenhaus. Allen fünf Welpen und Mama Sarah geht es bestens.


Unfassbar süß, oder? Unsere Geparden-Kinderstube: Die Äuglein sind offen, und sie lernen laufen. Prächtig zugenommen haben unsere fünf Gepardenwinzlinge auch. Ein Kilo bringt jeder Welpling auf die Waage. Bei der Geburt vor gut zwei Wochen waren es zwischen 200 und 300 Gramm. Mama Sarah kümmert sich rührend. Mit ein bisschen Glück könnt ihr im Zoobereich Live-Bilder sehen. Eine Kamera überträgt "Gepardenkino" live auf den Bildschirm am Gepardenhaus.


Drei Kätzchen und zwei kleine Kater: Unsere Gepardin Sarah hat fünf Welpen zur Welt gebracht! Für Geparden ein großer Wurf und selten. Zwischen 200 und 300 Gramm wogen die Winzlinge direkt nach der Geburt, und schon jetzt nehmen sie kräftig zu. Gepardenwelpen kommen nach gut 90 Tagen zur Welt. Vater der Kleinen ist Kater Tabo aus dem Braunschweiger Zoo. Er war zum „Liebesurlaub“ im Stukenbrocker Zoo.
Bereits zum zweiten Mal hat Tabo Sarah erfolgreich gedeckt. Fast genau vor einem Jahr brachte Sarah erstmals Welpen zur Welt, die inzwischen auf eigenen Pfoten stehen.

 
 
 
 
 
 


Die Eltern

gepard sarah
Mama Sarah aus dem Safaripark
gepard tabo
Vater Tabo aus dem Zoo Braunschweig
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz-Erklärung Akzeptieren Ablehnen