Löwen

Man nennt ihn "Leo" und auch "König der Wüste". Stolz und erhaben sind die mächtigen Löwenmännchen mit ihrer großen Mähne, wenn sie gemütlich auf ihrer Aussichtsplattform liegen und die Nase in den Wind halten. Der Löwe - das ist seit jeher ein Symbol für Herrschaft und Macht!

 
 

INFO

Ein Löwenmännchen hat eine Größe von 170 bis 250 Zentimetern, eine Schulterhöhe von bis zu 123 Zentimetern und eine Schwanzlänge von rund einem Meter. Ausgewachsene männliche Tiere kommen auf ein durchschnittliches Körpergewicht von 190 Kilogramm. Weibchen sind mit 140 bis 175 Zentimetern Größe, einer Schulterhöhe von 100 Zentimetern und einem 85 Zentimeter langen Schwanz deutlich zierlicher und haben ein Körpergewicht von etwa 120 Kilogramm.

Männliche und weibliche Löwen unterscheiden sich erheblich in ihrem Aussehen (Geschlechtsdimorphismus). Die Männchen besitzen eine ausgeprägte Mähne an Kopf und z.T. auch am Bauch. Sie sind auch gut 30-50% größer und schwerer als die Weibchen, welche keine Mähne besitzen. Der Löwe ist nach dem Tiger die zweitgrößte Katze und damit das größte Landraubtier Afrikas.

Im Gegensatz zu den übrigen, eher einzelgängerischen Großkatzen leben Löwen im Rudel. Ein solches Rudel besteht vor allem aus untereinander verwandten Weibchen und deren Nachkommen, die von einer „Koalition“ aus einigen ausgewachsenen Männchen verteidigt werden. Für gewöhnlich gibt es in einem Rudel drei bis vier ausgewachsene Männchen, die in der Rangordnung über den Weibchen stehen, ausnahmsweise bis zu sieben, nur in seltenen Ausnahmefällen nur eines.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen